Markus Hörmann – zurück im Triathlonprofisport

Wir gratulieren Markus Hörmann, nach langer und schwerer Verletzungspause, zu seinem phantastischem Comeback. Bei einem seiner ersten Rennen, die Ironman Challenge in Roth, kam er nach 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42 km Laufen als zehnter ins Ziel.

Das Team des OsteoZentrum Schliersee wünscht für die laufende Saison weiterhin alles Gute.

 

Das OsteoZentrum Schliersee gratuliert

Das OsteoZentrum Schliersee gratuliert seinen langjährigen Mitarbeitern Raphael Glöde und Josef Marchner zur bestandenen Heilpraktiker Prüfung.

Wir freuen uns sehr, unseren Patienten ein erweitertes therapeutisches Angebot zur Verfügung stellen zu können. Zu den Therapieformen Physiotherapie und Osteopathie kommt der Bereich der Naturheilkunde unseren Patienten zu Gute.

 

Weltmeisterin im OsteoZentrum Schliersee

Martin Auracher und das gesamte Team des OsteoZentrum Schliersee gratuliert Maren Hammerschmidt zur Goldmedaille in der Staffel bei den Weltmeisterschaften 2017 in Hochfilzen.

Für die noch laufende Saison wünschen wir Ihr weiterhin viel Erfolg.

 

Felix Neureuther gewinnt Bronze-Medaille bei den Weltmeisterschaften

In einem spannenden Slalom holte sich Felix Neureuther die Bronze – Medaille. Der Partenkirchner, der sich drei Tage zuvor beim Teambewerb am Rücken verletzt hatte, war überglücklich und überwältigt von dieser Medaille „die sich wie Gold anfühlte“.

Das OsteoZentrum Schliersee gratuliert ganz herzlich und wünscht weiterhin viel Erfolg.

 

Max Merkel bei den Weltmeisterschaften in St. Moritz

Manuel Feller, Marco Schwarz und Michael Matt vertrauen auf die Behandlungen von Max Merkel und bereiten sich mit ihm gemeinsam auf Ihren WM-Einsatz vor.

Die österreichischen Slalomspezialisten sind mit Marcel Hirscher große Favoriten auf den Weltmeistertitel im Slalom.

Das OsteoZentrum Schliersee wünscht viel Erfolg!

 

Marcel Hirscher wird Weltmeister im Riesentorlauf

Nach sechs Jahren konnte Marcel Hirscher, auf dem grosser Druck lastete, sich zum Weltmeister im Riesentorlauf krönen. Roland Leitinger der sich kurz vor der WM eine Schuhrandprellung bei einem Sturz in Garmisch-Partenkirchen zugezogen hatte wurde rechtzeitig wieder fit und holte sich die erste Medaille seiner Kariere, welche gleich Silber in einer Weltmeisterschaft bedeutete.

Das Team des OsteoZentrum Schliersee freut über diese erfolgreiche Bilanz und wünscht weiterhin viel Erfolg.

 

Beat Feuz wird Abfahrtsweltmeister

Nach seinem schweren Sturz auf der legendären „Streif“ in Kitzbühel, wird Beat Feuz nur zwei Wochen später Abfahrtsweltmeister in St. Moritz.

Max Merkel, der für Viktoria Rebensburg in St. Moritz war, und das OsteoZentrum Schliersee gratulieren ihm ganz herzlich.

 

Michael Schrader trainiert für sein Comeback

Nach einem Unfall beim Stabhochsprung-Training im Januar 2016 hat sich Michael Schrader, Zehnkampf-Vize-Weltmeister von 2013, eine schwere Knieverletzung zugezogen. Seitdem arbeitet er sehr hart an seinem sportlichen Comeback unter anderem im OsteoZentrum Schliersee.

Das OsteoZentrum Schliersee wünscht weiterhin Gute Besserung und eine baldige Rückkehr in den Profisport.

 

Viktoria Rebensburg und Marcel Hirscher im OsteoZentrum Schliersee

Nach einem Trainingssturz im Pitztal erholt sich Viktoria Rebensburg von Ihrer dort zugezogenen Schienbeinfraktur. Im OsteoZentrum Schliersee arbeitet Sie hart an Ihrem Comeback um im November in die bereits laufende Saison wieder einsteigen zu können.

Marcel Hirscher holt sich den letzten Schliff für den Weltcupstart in Sölden. Hier beginnt für den 5-maligen Gesamtweltcup Sieger die erneute Jagd auf die große Kristallkugel.

Für den Start in die neue Weltcupsaison wünscht das Team des OsteoZentrum Schliersee alles Gute.

 

Dario Cologna im OsteoZentrum Schliersee

Der dreifache Goldmedaillengewinner bei den Olympischen Spielen und Weltmeister im Skilanglauf, Dario Cologna, bereitet sich im OsteoZentrum Schliersee auf die kommende Saison vor.

 

Für den Start in die neue Saison wünscht das Team des OsteoZentrum Schliersee alles Gute.

 

DEL – Sieger 2016 bedankt sich für die gute Zusammenarbeit

Der EHC Red Bull -München feierte die erste Meisterschaft seiner Clubgeschichte.

Christian Winkler, Manager des EHC München, bedankt sich bei Max Merkel und Martin Auracher für die gute Zusammenarbeit.

 

Wir wünschen dem EHC-München eine wieder erfolgreiche Saison 2016/2017

 

Wenk brach über 200 Meter Lagen einen 35 Jahre alten Rekord

Alexandra Wenk ist die neue Nummer Eins über 200 Meter Lagen. Bei den Deutschen Schwimm-Meisterschaften in Berlin hat die 21 Jahre alte Münchnerin den nationalen Rekord aus dem Jahre 1981 gebrochen.

Das OsteoZentrum gratuliert und drückt die Daumen für die olympischen Sommerspiele in Rio.

 

Der Skiverband Oberland im OsteoZentrum

Das Nachwuchsteam des Skiverband Oberland fand sich zur sportmedizinischen Untersuchung im OsteoZentrum Schliersee ein. Mit dem Ziel, die Sportler verletzungsfrei und gesund auf die neue Saison vorzubereiten, wurde eine eingehende Untersuchung des Bewegungsapparates durchgeführt.

Wir wünschen den Athleten des U16-Teams eine gesunde und erfolgreiche Saison 2016/2017!

 

Beat Feuz bezwingt die Streif und erreicht den 2. Platz

Das OsteoZentrum Schliersee gratuliert Beat Feuz zu seinem hervorragenden 2. Platz. Nach langer Verletzungspause konnte Feuz erst vor kurzem wieder in den Skizirkus zurückkehren und war umso erfreuter gleich zu beginn auf der legendären Hahnenkamm – Abfahrt in Kitzbühel wieder erfolgreich zu sein.

Wir wünschen ihm weiterhin viel Erfolg.

 

 

 

Weltcup Auftakt für Marcel Hirscher

Marcel Hirscher und Reinfried Herbst lassen Ihre Beschwerden bei Martin Auracher und Max Merkel behandeln um mit vollem körperlichen Einsatz in die neue Weltcupsaison zu starten.

Bereits Ende dieses Monats startet für den bereits 4-maligen Gesamtweltcupsieger die neue Saison in Sölden. Für den Slalomspezialisten Reinfried Herbst geht es erst Mitte November in Levi (Finnland) zurück in den Stangenwald.

Für den Start in die neue Weltcupsaison wünscht das Team des OsteoZentrum Schliersee alles Gute.

 

Sebastian Huber erfolgreich bei den X-Alps

Das OsteoZentrum Schliersee gratuliert Sebastian Huber zu einem hervorragenden 2. Platz bei den Red Bull X-Alps 2015 von Salzburg nach Monaco.

Für das OsteoZentrum Schliersee war Helmut Lorenz 2 Tage vor Ort um Ihn zu unterstützen.

 

Fit für die X-Alps

Wir freuen uns sehr, daß Sebastian Huber seine Geheimfavoritenrolle wahrnehmen kann. Die intensive Behandlung im OsteoZentrum Schliersee war erfolgreich, wir wünschen ihm bein einem der anspruchvollsten Wettkämpfe der Welt gute Beine und guten Wind.

DSV-Stars arbeiten an Ihrer Rückkehr auf die Ski: Viktoria Rebensburg und Tobias Stechert zur Reha im OsteoZentrum

Kurz nach dem Ende der Weltcup-Saison arbeiten im OsteoZentrum zwei DSV-Stars an ihrer Rückkehr auf die Ski: Viktoria Rebensburg zog sich nach dem Gewinn der Silbermedaille im WM-Riesenslalom von Vail zum Saisonende einen Innenbandanriss zu. Auch Tobias Stechert verletzte sich beim Training auf der "Streif" Mitte Januar. Im OsteoZentrum Schliersee arbeitet er an seinem Comeback.

Das ganze Team wünscht beiden eine baldige Rückkehr in den Leistungssport und eine vielversprechende Saison!

Golf-Pro Stephan Gandl startet fit in die Saison

Golf-Pro Stephan Gandl bereitete sich im OsteoZentrum auf seinen Start in die Golfsaison vor. Nach dem erfolgreichen Abschluss seiner Rehabilitation geht der gebürtige Münchner nun topfit aufs Green. Das Team des OsteoZentrums wünscht viel Erfolg und eine gesunde Saison!

Rückenbeschwerden sind im Griff

Wir gratulieren dem Felix ganz herzlich zu seinem Slalom-Sieg in Wengen!!! Martin Auracher und Max Merkel sind in der aktuellen Hochbelastungsphase auch vor Ort bei Wettkämpfen tätig. Ziel dieser Unterstützung ist, Felix und das ganze DSV-Team möglichst gesund in Richtung Ski-WM zu bringen.

Viel Glück vom ganzen Team OsteoZentrum!!!

Jonas Hummels und Quirin Moll in Therapie

Dr. Thierry Murrisch als Mannschaftsarzt der SpVgg Unterhaching behandelt mit Max Merkel und Martin Auracher die Spieler Jonas Hummels und Fabian Götze. Auch Quirin Moll von Dynamo Dresden bemüht sich um eine baldige Rückkehr in den Spielbetrieb.

Die Therapeuten des OsteoZentrums wünschen eine erfolgreiche Saison!!

Christof Innerhofer „Sportler des Jahres 2013“ in Italien

Wir gratulieren Christof Innerhofer ganz herzlich zur Wahl zum „Sportler des Jahres 2013“ in Italien. Nach einer jahrelangen Phase starker Rückenprobleme konnte Christof in Sotchi 2 Medaillen holen. Er hat die weite Anreise zur Behandlung nach Schliersee häufig in Kauf genommen, um mit wenig Rückenschmerzen seinen Sport ausüben zu können. Ein Beispiel für professionelle Einstellung im Profisport.

Erfolgreiche Mission

Wir gratulieren unseren Sportlern zu den Erfolgen bei den Olympischen Spielen 2014 in Sotchi. Wir sind stolz einigen Sportlern durch die Behandlung im OsteoZentrum ein kleines Stück Richtung Medaillengewinn geholfen zu haben. Das tolle Ergebnis waren 10 Medaillen! Der Autounfall von Felix Neureuther 5 Tage vor deinen Wettkämpfen, verhinderte eine noch bessere Bilanz. Die neue Zielvorgabe ist schon gefasst: Ski-WM in Beaver Creek - USA im Februar 2015. Wir werden helfen wo wir können!

Viele Olympiateilnehmer bereiten sich im OsteoZentrum vor

Leistungssportler aus verschiedenen Sportarten schenken dem OsteoZentrum in der Olympiavorbereitung das Vertrauen. Optimale Gesundheit ist die Voraussetzung für optimale Leistung. Die langjährige Zusammenarbeit von Dr. Th. Murrisch, Max Merkel und Martin Auracher mit vielen Sportlern zahlt sich aus. Das ganze Team wünscht der deutschen Olympiamannschaft viel Erfolg in Sotchi !!!

Felix Neureuther und Marcel Hirscher siegen

Trotz einer Daumenverletzung gewinnt Felix in Adelboden sensationell den WC-Riesentorlauf. Mit Tapeverband und Spezialschiene sind schmerzfreie Rennen möglich. Sein Freund Marcel Hirscher ist auch topfit. Er siegt im Slalom in Adelboden. Das OsteoZentrum hilft auch Marcel Hirscher gesund und schmerzfrei den Olympiawinter zu bestreiten.

Good luck, wünscht das OsteoZentrum Schliersee !!!

Intensive Vorbereitung auf Olympia-Saison

Leider gehört zur Saisonvorbereitung unserer Leistungssportler auch die Behandlung von Verletzungen des letzten Winters. Felix Neureuther konnte nach 4-monatiger Skipause wegen einer OP am Fuss, den Worldcup-Auftakt schmerzfrei bestreiten. Viktoria Rebensburg platzierte sich erfolgreich auf Platz 3 in Sölden. Christoph Innerhofer, Beat Feuz, Manfred Pranger und Reinfried Herbst fiebern ihren ersten Rennen entgegen. Ihre Verletzungen und Defizite sind noch nicht 100%ig behoben, aber sie sind auf bestem Weg dahin.

Das OsteoZentrum Schliersee tut alles Mögliche um auch in diesem Winter wieder die Athleten bei ihren Topleistungen zu unterstützen.

Viel Glück vom ganzen Team!!!

Das OsteoZentrum gratuliert Felix Neureuther zur Silbermedaille bei der Ski-WM in Schladming

Herzliche Gratulation!!!

Perfekt vorbereitet und in gutem Gesundheitszustand bringt Felix Neureuther in Slalom eine tolle Leistung. Martin Auracher und Max Merkel konnten diesen Erfolg in Schladming mit den Behandlungen unterstützen. Aber es geht weiter der Winter ist noch nicht zu Ende. Wir wünschen viel Erfolg!!!

Felix empfielt Marcel Hirscher das OsteoZentrum

Auf Empfehlung von Felix Neureuther kommt Marcel Hirscher zu Martin Auracher in die Therapie. Muskelschmerzen zwingen den frischgebackenen Weltmeister im Slalom sich behandeln zu lassen. Viel Glück Marcel und weiterhin gute Genesung!!!

Vicky Rebensburg, Felix Neureuther und Christof Innerhofer siegen

Martin Auracher , Max Merkel und das Team des OsteoZentrums gratulieren Ihren Patienten zum megaerfolgreichen Wochenende in Cortina d Ámpezzo und Wengen. Felix Neureuther gewinnt 39 Jahre nach seinem Vater Christian den Slalom von Wengen und ist derzeit beschwerdefrei. Vicktoria Rebensburg hat ihre Blessuren, dank Max Merkel, wieder ausgeheilt, und der Südtiroler Christof Innerhofer bedankt sich bei Martin Auracher für die erfolgreiche Behandlung der hartnäckigen Rückenbeschwerden. Die Chancen der Sportler für die Ski-WM in Schladming sind sehr gut. Natalie Geisenberger erzielt einen WC Sieg nach dem anderen, auch bei ihr steht die Rodel WM bevor und wir versuchen sie topfit zu machen; Viel Erfolg!!!!

Manfred Pranger wieder fit

Die Rückenprobleme von Manfred Pranger werden besser. Max Merkel und das Team vom OsteoZentrum therapieren die "alten Hasen" Manfred Pranger und Reinfried Herbst. Die beiden Topatlethen des Austria Skiteams kämpfen um ihre Gesundheit, um wieder Topplatzierungen im alpinen Skiweltcup zu erreichen. Ihre Chancen stehen gut, obwohl viele Jahre im Hochleistungssport Spuren hinterlassen haben.

Das Team vom OsteoZentrum wünscht den Jungs eine gute Saison und eine erfolgreiche Ski - WM in Schladming 2013 !!

Sieger der WM in Garmisch 2011 in Therapie

Der Südtiroler Skistar Christof Innerhofer, muss derzeit das OsteoZentrum Schliersee regelmäßig wegen starker Rückenbeschwerden aufsuchen.

Er erhofft sich nach langer schmerzbedingter Pause eine schnelle Rückkehr in den Skisport. Die Behandlung von Martin Auracher zeigt bereits Wirkung. Das ganze Team wünscht dem Christof schnelle Genesung und viel Erfolg im Winter 2012/2013.

Dr. Murrisch als DFB Mannschaftsarzt bei der Europameisterschaft

Im Mai 2012 findet die Fussball-Europameisterschaft U17 in Slowenien statt. Dr. Thierry Murrisch vom OsteoZentrum ist dort als Mannschaftsarzt tätig. Nach intensiven Vorbereitungswochen in diesem Jahr ist die Mannschaft in Topform, und wird als Favorit gehandelt. Die Aufgabe von Dr. Murrisch ist es, zusammen mit dem medizinischen Team des DFB die Sportler topfit und gesund in die Wettkämpfe zu schicken.

Das ganze Team des OsteoZentrum wünscht Thierry Murrisch und dem DFB-Team eine erfolgreiche Europameisterschaft !!!

Amelie Kober gewinnt Snowboard World Cup

Amelie Kober gewinnt den Snowboard WC am Sudelfeld. In einem spannenden Rennen konnte sie sich gegen eine starke Konkurrenz durchsetzen.

Das war ihr erster Sieg seit der Geburt des kleinen Lorenz. Die Doppelbelastung kann sie erstaunlich gut meistern. Wir gratulieren der Amelie ganz herzlich und hoffen daß das OsteoZentrum sie auch in Zukunft erfolgreich unterstützen kann!!!

Dr. Thierry Murrisch war als offizieller Rennarzt vor Ort tätig. Gottseidank kam er nicht zum Einsatz. Die Veranstaltung verlief ohne Verletzungen.

Dr. med. Thierry Murrisch als Arzt bei der Fussballnationalmannschaft

Dr. Thierry Murrisch ist seit vielen Jahren für die ärztliche Diagnostik und Therapie des OsteoZentrums Schliersee zuständig. Seine große Erfahrung im Umgang mit orthopädischen Krankheitsbildern macht ihn zu einem Spezialisten im Bereich Orthopädie und Sportmedizin. In seiner langjährigen Tätigkeit bei der Skinationalmannschaft konnte er große Erfahrung in der Sportmedizin sammeln. Diese Erfahrung führte zu seiner Nominierung als Mannschaftsarzt der U 16 und U 17-Fussballnationalmannschaft. Das Team befindet sich gerade in der Qualifikationsrunde für die Europameisterschaft 2012. Dr. Murrisch ist bei allen wichtigen Trainingslagern und Wettkämpfen vor Ort dabei. Von den neuesten medizinischen Vorgehensweisen im Leistungssport profitieren auch Sie als Patient. Das Team des OsteoZentrums ist auf aktuellen Stand der ärztlichen und therapeutischen Möglichkeiten.

Wir wünschen Dr. Murrisch und dem DFB-Team eine erfolgreiche und verletzungsfreie Vorbereitung zur Europameisterschaft !

Felix Neureuther und Konstantin Schad bei der Reha

Beide Sportler befinden sich zur Zeit im OsteoZentrum Schliersee in einer Rehabilitationsmaßnahme. Nach einer Schulter OP bei Prof. Wiedemann, trainieren beide intensiv für ihre Genesung. In einem individuell ausgearbeitetem Therapieprogramm machen die Leistungssportler große Fortschritte. Ziel ist, das Sommertraining in Neuseeland und die ersten Schneekurse auf dem Snowboard mit den Nationalmannschaften wieder bestreiten zu können. Die Zeit drängt denn im Herbst stehen bereits wieder die ersten Worldcuprennen an. Das ganze Team des OsteoZentrum tut sein Möglichstes um diese Zielsetzung zu erreichen!!!

Krönender Abschluß einer super Saison!

Am Wochenende endete die Weltcup- Saison der alpinen Skifahrer. Maria Riesch krönte ihre Saison mit dem Gewinn des Gesamtweltcups und damit der "großen" Kugel. Damit erfüllte sie sich wohl ihren größten Traum, denn der Gewinn dieser Kugel ist das Ergebnis ihrer Leistung über die gesamte Saison, und damit das vielleicht Größte, was man als Skifahrer erreichen kann.

Vicky Rebensburg gewann die "kleine" Kugel im Riesenslalom- Weltcup, und belohnte sich damit für eine außergewöhnliche gute Saison. Mit 21 Jahren ist sie eine der jüngsten Gewinnerinen dieses Disziplinenweltcups.

Das OsteoZentrum gratuliert den Beiden zu ihrern hervorragenden Ergebnissen der letzten Saison und zum Gewinn ihrer Weltcup- Kugeln!

Julien Lizeroux und Felix Neureuther im OsteoZentrum

Die WM Vorbereitung für Garmisch-Partenkirchen ist in vollem Gange. Neben vielen DSV-Stars wie Vicky Rebensburg, Susi Riesch, Felix Neureuther, Fritz Dopfer, Stefan Keppler, usw., finden sich auch Sportler anderer Nationen ein. Julien Lizeroux einer der besten französischen Slalom-Asse, kämpft mit Unterstützung des OsteoZentrums um die WM Teilnahme. Eine alte Knieverletzung macht ihm starke Probleme. Er vertraut auf uns und unser Therapiekonzept und hofft auf schnelle Genesung.

Wir wünschen ihm, daß er schmerzfrei an der WM teilnehmen kann!!!

zum Seitenanfang